Frederick Loewe

My Fair Lady

27.10.2018
Musikalische Leitung:
Christoph Stiller
Inszenierung:
Beka Savić
Bühne:
Bettina Neuhaus
Kostüme:
Claudia Jenatsch
Mit:
Professor Henry Higgins | Uwe Eric Laufenberg - Eliza Doolittle | Mira Benser - Alfred P. Doolittle | Michael Birnbaum - Oberst Pickering | Uwe Kraus - Freddy Eynsford-Hill | Björn Breckheimer - Mrs. Higgins | Margit Schulte-Tigges - Mrs. Pearce | Petra Welteroth - Mrs. Eynsford-Hill | Petra Urban - Zoltan Karpathy | Klaus Krückemeyer - Kneipenwirt George | Thomas Braun - u.a.
Chor:
Chor und Chorsolisten des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden
Orchester:
Hessisches Staatsorchester Wiesbaden
Termine:

27. Oktober 2018 - Premiere
2., 11., 16., 17., 24., 30. November 2018
5., 7., 9., 13., 19., 26., 29. Dezember 2018
5., 11., 16., 20. Januar 2019

Rezensionen:

Da jrient’s wieder - „My Fair Lady“ am Staatstheater Wiesbaden
Es zeugt von Selbstironie im Umgang mit der eigenen Rolle, dass auch die zweite Figur, die der Intendant und gelernte Schauspieler Uwe Eric Laufenberg selbst auf der Bühne des Hauses darstellt, ein Chef ist. Professor Higgins hat zwar anders als Dr. med. Hiob Prätorius (2015, ein gewitzter Abend) kein Kollegium um sich, aber der höhere akademische Titel macht es wett. Auch ist Professor Higgins generell der Boss. Nicht umsonst gibt es im Englischen das entsprechende Verb dazu (don’t boss me around, kommandier mich nicht rum).
Dass das mitschillern darf, der in diesem Falle durchaus herumkommandierende, zugleich lustige und sich selbst belustigt beobachtende, sich zudem dezent ins Ensemble einfügende Intendant, ist aber wirklich die einzige Doppeldeutigkeit der schmucken und unverdrossenen „My Fair Lady“ am Staatstheater Wiesbaden. [...]

Frankfurter Rundschau, Judith von Sternburg, 31.10.2018

Traditionelle »My Fair Lady« Inszenierung begeistert Publikum am Staatstheater Wiesbaden
[...] im Großen Haus, mit Intendant Uwe Eric Laufenberg als Professor Henry Higgins. Der gebürtige Kölner ist ein umtriebiges Multitalent. Neben seiner Tätigkeit als Intendant inszeniert er regelmäßig (nicht nur in Wiesbaden) und steht auch immer wieder selbst als Schauspieler auf der Bühne. Er ist ausgebildeter Schauspieler, wenn auch kein Musicalprofi. Aber das war selbst Rex Harrison zunächst nicht (an der Seite von Julie Andrews spielte er den Professor Higgins bereits bei der Broadway-Produktion). Laufenbergs Higgins ist ein herrlich selbstverliebter eingefleischter und reifer Junggeselle („Bin ein Mann wie jeder Mann“), der am Ende aber doch eingestehen muss, sich sehr an Eliza gewöhnt zu haben („Ich bin gewöhnt an ihr Gesicht“).
Dem angepasst, ist die gesamte Wiesbadener Neuinszenierung mehr mit Schauspielern und weniger mit Musicalsängern besetzt. Wobei auch Schauspieler gut singen können, wie hier bewiesen wird. Das zeigt allen voran Mira Benser als bezaubernde und unprätentiöse Blumenverkäuferin Eliza Doolittle. [...]

kulturfreak.de, Markus Gründig, 29.10.2018

Es grünt so grün hinter den Ohren - Eliza Doolittle als daumenlutschende Rotznase in der Wiesbadener Inszenierung von "My Fair Lady" - und der Intendant als Professor Higgins
[...] Als arroganter, belehrender Pedant Higgins ist Laufenberg eine Top-Besetzung. [...]

Wiesbadener Kurier, Birgitta Lamparth, 29.10.2018
/